"Ein Tarif so flexibel wie ich!"

Hinweis zum Datenschutz

Datenschutzhinweise

Vorwort

Die newsim GmbH nimmt den Schutz der privaten Daten ernst. Die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist daher ein wichtiges Anliegen. 

Die Zusammenstellung der Informationen auf unserem Webauftritt erfolgt mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen. Wir behalten uns das Recht vor, die auf dieser Website angebotenen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern oder zu aktualisieren.

1. Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. 

Wir haben Links zu anderen Seiten gelegt. Für alle Links gilt, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten haben. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links zu externen Seiten.

2. Verantwortliche Stelle

Für die gesetzeskonforme Verarbeitung ihrer personenbezogenen Informationen ist die folgende Stelle verantwortlich:

newsim GmbH

Temmlerstraße 3

35039 Marburg

3. Personen bezogene Daten und Verwendungszweck

Personen bezogene Daten sind Daten, welche auf eine natürliche Person rückschließen lassen. Beispiele hierfür sind: Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. 

Diese Daten werden im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss erhoben. Mit Ihrer Unterschrift willigen Sie in die Verarbeitung der Daten zur Vertragserfüllung freiwillig ein.  

Solche personenbezogenen Daten (Bestandsdaten) werden ausschließlich zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erhoben.

Verkehrsdaten werden erhoben, um in Anspruch genommene Dienste technisch durchzuführen und abzurechnen.

Für den Betroffenen besteht die Verpflichtung, die erforderlichen personenbezogenen Daten im gesetzlichen Rahmen bereitzustellen, da ansonsten die Durchführung des Vertragsverhältnisses mit der verantwortlichen Stelle nicht durchgeführt werden kann.

4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten 

Personenbezogene Daten werden nur solange vorgehalten, wie es der genannte Zweck vorsieht oder dies gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorschreiben. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder es andere gesetzliche Vorgaben greifen. 

5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Persönliche Daten werden unter anderem gemäß den Bestimmungen der EU-DSGVO, des BDSG, des TKG sowie des Telemediengesetzes verarbeitet. Wir beziehen uns dabei auf die schriftliche Einwilligung des Betroffenen sowie die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses. Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens unserer Mitarbeiter und unseres Unternehmens. 

6. Weitergabe personenbezogener Daten

Je nach angebotenem Service können Sie personenbezogene Daten über unser Portal abrufen. Wir geben die Informationen ausschließlich im Zuge der erforderlichen Vertragserfüllung weiter. Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten an Adresshändler etc. erfolgen grundsätzlich nicht. Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen ausschließlich im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften.

7. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung 

Unser Unternehmen verzichtet auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling auf der Basis Ihrer personenbezogenen Daten.

8. Einsatz von Cookies

Wir setzen Cookies - kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen - ein. Sie helfen dabei, benutzerindividuelle Einstellungen zu ermitteln und spezielle Benutzerfunktionen zu realisieren. Sie können durch die Einstellung in Ihrem Browser die Nutzung von Cookies verhindern. Dies begrenzt allerdings einige benutzerdefinierten Eigenschaften und Einstellungen. 

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Die in diesem Rahmen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

- Häufigkeit von Seitenaufrufen

- Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Wir setzen dabei Analyse-Software von Matomo auf der Website ein. Wir benutzen diese Informationen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Wir setzen Matomo nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein und respektieren die Do-not-Track Einstellung Ihres Browsers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

9. Downloads

Der Download von Programmen aus dem Download-Bereich, sowie von anderen Seiten, erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte prüfen Sie zu Ihrer Sicherheit geladene Programme nochmals mit Ihrem Virenscanner. Eine Haftung für Schäden und Beeinträchtigungen ist ausgeschlossen. Ein Anspruch auf Schadenersatz, sowie für Folgeschäden jeglicher Art, ist ausgeschlossen.

10. Externe Beiträge

Die Beiträge auf unserer Seite sind für jeden zugänglich. Beiträge müssen vor einer Veröffentlichung sorgfältig darauf überprüft werden, ob sie vertrauliche personenbezogene Angaben, Geschäftsinterna, rassistische, gewalttätige oder sexuell denunzierende Inhalte enthalten. Diese Beiträge werden möglicherweise in Suchmaschinen und Social Networks unkontrolliert verbreitet, erfasst und auch ohne gezielten Aufruf dieser Website weltweit zugreifbar.

11. Betroffenenrechte 

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) räumt Betroffenen zahlreiche Rechte ein, die die Verarbeitung  der sie betreffenden Daten transparent machen und den Betroffenen zudem eine Kontrolle darüber geben sollen, welche Daten über sie verarbeitet werden.  Insbesondere im elektronischen Verkehr ist zu beachten, dass die Informationen über einen Betroffenen nur dem jeweils tatsächlich Betroffenen zustehen. Die Rechte, die Betroffene gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen können, ergeben sich aus den Art. 15 bis 22 DS-GVO. 

a) Auskunftsrecht 

Jede natürliche Person hat das Recht grundsätzlich innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage beim Verantwortlichen eine Auskunft zu verlangen.  Soweit die Übermittlung einer Datenkopie Rechte Dritter berührt, ist sie zu unterlassen. Auskünfte sind schriftlich anzufordern.

b) Recht auf Datenübertragbarkeit 

Der Betroffene hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Herausgabe seiner personenbezogenen Daten, welche der Betroffene dem Verantwortlichen bereitgestellt hat, zu verlangen, sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung oder einer vertraglichen Vereinbarung mit dem Betroffenen beruht. 

c) Berichtigungsrecht

Der Betroffene hat das Recht, die Berichtigung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sind. Die Berichtigung ist dem Betroffenen mitzuteilen. Soweit ein Datensatz mit Blick auf den Verarbeitungszweck unvollständig ist, kann ein Betroffener verlangen, dass weitere Daten gespeichert werden. 

d) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) 

Der Betroffene hat das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen vom Verantwortlichen die unverzügliche Löschung aller ihn betreffenden personenbezogenen Daten (auch von Kopien) zu verlangen. 

e) Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung 

Der Betroffene hat das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (d.h. die Markierung der gespeicherten personenbezogenen Daten zwecks Begrenzung ihrer künftigen Verarbeitung, so dass sie regelmäßig nur noch gespeichert nicht aber weiterverarbeitet werden dürfen).

f) Widerspruchsrecht (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO und Art. 21 DS-GVO)

aa) Einwilligung  

Der Betroffene hat das Recht, seine Einwilligung jederzeit frei für die Zukunft zu widerrufen. Damit fällt die darauf beruhende Rechtfertigung der Datenverarbeitung weg.  

bb) Widerspruchrecht nach Art. 21 DS-GVO 

Soweit Daten gem. Art. 6 Abs.1 lit. f DS-GVO auf Grund berechtigter Interessen verarbeitet werden, können Betroffene unter Angabe konkreter Gründe, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, hiergegen Widerspruch einlegen. Sofern Daten zur Durchführung von Direktwerbung verarbeitet werden, kann ein Betroffener auch ohne Angabe von Gründen widersprechen. Die weitere Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung ist dann ausgeschlossen. Die Daten müssen auf Verlangen des Betroffenen gelöscht werden. 

12. Hinweis

Die Betroffenen werden hiermit auf die Möglichkeit einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde und das Bestehen eines gerichtlichen Rechtsbehelfs hingewiesen. 

13. Datenschutzbeauftragter

Als Datenschutzbeauftragter der newsim GmbH ist bestellt:

Herr Detlef Kreder

newsim GmbH 

Datenschutzbeauftragter

Temmlerstraße 3

35039 Marburg

E-Mail: d.kreder@tmd-consult.de